Fotolia_83870910_Subscription_Monthly_L_haupt.jpg
Schweizer Riviera & Mont Blanc
Montreux - Genf – Lausanne – Chamonix – Aostatal!

Das Genferseegebiet ist die Schweiz in Miniaturform. Der Genfer See mit seinem mediterranen Klima, umrahmt von imposanten Bergketten der Waadtländer und den Französischen Alpen, gehört zu den schönsten Plätzen der Schweiz.

SO WOHNEN SIE

4*-Hotel Préalpina in Chexbres
Das 2014 renovierte Haus befindet sich in einem großen Park mit phantastischem Ausblick auf den Genfersee und die französischen Alpen. Von hier aus sind es nur kurze Strecken für Ihr Ausflugsprogramm.
(Änderungen vorbehalten)

Der Mont Blanc Express

Auf kühner Streckenführung durchquert der Zug die wilde Trientschlucht und klettert über eine eindrückliche Steigung, vorbei an tosenden Wassern und tiefen Schluchten, Richtung Chamonix in Frankreich. Dabei genießen Sie einen grandiosen Ausblick auf die riesigen Gletscher des Mont Blanc Massivs, des höchsten Berges (4810 m) Europas.

1. Tag: Anreise nach Chexbres

Anreise in die Schweiz im Luxusreisebus BISTROnario. Unser Bordservice serviert Ihnen während der Fahrt ein Bordfrühstück und Sie genießen den ersten Reisetag – dank des hohen Buskomforts – entspannt. Ihr Weg führt ins sogenannte Lavaux, dem Weinanbaugebiet am nördlichen Ufer des Genfersees.

2. Tag: Schloss Chillon, Montreux und Weinberge

Ihr Programm startet mit einer Besichtigung des Schlosses Chillon, ein architektonisches Schmuckstück, umrahmt vom Genfersee und den Bergen. Bei einer Schlossführung sehen Sie die Wandmalereien aus dem 14. Jh., die unterirdischen Gewölbe, Paradesäle und „ein original erhaltenes“ Schlafzimmer aus der Zeit der Berner Herrschaft. Kurze Fahrt nach Montreux, „die Perle der Waadtländer Riviera“. Hier gedeihen Pinien, Zypressen und Palmen, die üblicherweise eher am Mittelmeer vorzufinden sind. Stadtführung und anschließend Freizeit zum Flanieren auf der 5 km langen Seepromenade. Abschließend steht in Cully der Lavaux Express für Sie bereit: Bei einer Rundfahrt mit der Bimmelbahn durch die Rebhänge genießen Sie die fantastische Aussicht und erfahren viel über die örtlichen Weine.

3. Tag: Lausanne und Genf

Gleich am Morgen besuchen Sie Lausanne, Sitz des Internationalen Olympischen Komitees. Die Stadt bietet viele Facetten von Ouchy am Seeufer bis hin zur hoch gelegenen Altstadt mit einer imposanten Kathedrale. Weiter geht’s nach Nyon, wo Sie buchstäblich „in den See stechen“. Ein Schiff bringt Sie über den tiefblauen See nach Genf. Sie besichtigen die traditionsreiche Weltstadt. Angefangen vom Sitz der Vereinten Nationen, diversen Parks und dem Genfer Wahrzeichen, dem Jet déau, der Wasserfontäne im See, gibt es in Genf viel zu bestaunen. Bei der Rückfahrt entlang des Südufers halten Sie in Yvoire. Dieser Ort ist einer der schönsten Fischerdörfer Frankreichs und lädt mit seinem Blumenschmuck, seinem Hafen sowie den kopfsteingepflasterten Gässchen zum Verweilen ein. Über die Grenze bei St. Gingolph im Bus zurück nach Chexbres.

4. Tag: Aostatal

Mit Reiseleitung geht es früh morgens zum nächsten Höhepunkt unserer Reise. Bei der Fahrt durch die Walliser Alpen erreichen Sie die St.-Bernhard-Straße. Auf der Passhöhe auf 2469 m sind in einem Kloster Hospiz die berühmten Bernhardinerhunde beheimatet. Acht Monate im Jahr herrschen am Pass winterliche Temperaturen. Hier gründete der Heilige Bernhard von Aosta im 11. Jh. ein Kloster, welches noch heute in seinem traditionsreichen Hospiz Gäste beherbergt. Kurzer Aufenthalt, dann weiter ins Aostatal in den gleichnamigen Ort. Hier in Aosta, dessen römischer Grundriss noch heute erkennbar ist, genießen Sie den lebendigen Markt oder bummeln zum Augustusbogen aus dem 1. Jh. v. Chr. Nach einem schönen Nachmittag Rückfahrt durch den Bernhard-Tunnel in unser Hotel.

5. Tag: Chamonix und Aiguille du Midi

Ihr Weg führt heute in die Savoyer Alpen: Der Mont Blanc Express, seit 1906 als Schmalspurbahn in Betrieb, klettert von Martigny hinauf über die französische Grenze bis Chamonix, einem der berühmtesten Bergdörfer am Fuße des majestätischen Massivs des Mont Blanc. Hier erwartet Sie ein Erlebnis der Extraklasse. Die höchste Seilbahn Europas, Téléphérique de l’Aiguille du Midi, bringt Sie vom Zentrum von Chamonix in 20 min ins Hochgebirge. Die 3777 m über dem Meer gelegene Aiguille du Midi mit ihren Terrassen bietet einen 360°-Rundblick auf die gesamten französischen, italienischen und Schweizer Alpen. Ein Lift bringt Sie auf die Gipfelterrasse in 3842 m Höhe mit atemberaubendem Blick zum Mont Blanc. Beobachten Sie die wagemutigen Kletterer, die sich auf den höchsten Berg Europas wagen. Über den Forclaz Pass kehren Sie mit dem Bus zurück nach Chexbres.

6. Tag: Heimreise

Nun nehmen Sie wieder Abschied vom See und den Weinbergen.

Reise buchen/anfragen

Ihre persönlichen Daten
Ihre Adresse
Ihre Reisedetails
Calendar
Zusätzliche Angaben

Reisepreis

ab € 1.295,00 pro Person
Ihre Reise-Infos
ab € 175,00 pro Person
Ihre Inklusiv-Leistungen
  • Busfahrt im Luxus-Bistro-Bus “BISTROnario”
  • Bord-Service mit Wohlfühl-Garantie
  • Unterbringung im 4*-Hotel Préalpina in Chexbres
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • 4 x Ganztagesreiseleitung
  • Weinberg-Rundfahrt mit dem Lavaux Express
  • Schifffahrt am Genfersee Nyon – Genf (2. Klasse)
  • Eintritt Schloss Chillon
  • Winzerbesuch mit Verkostung
  • Bahnfahrt Martigny – Chamonix, 2. Klasse
  • Fahrt mit der Luftseilbahn auf den Aguille du Midi
Ihre Premium-Leistungen
  • Bord-Service mit Wohlfühl-Garantie während der gesamten Reise
  • ausgiebiges Bord-Frühstück am Anreisetag
  • Audio-Guide während der Reise (bei Bedarf)
  • ausführliche Reiseinfos vor Reiseantritt inkl. schöner reisen mit Wiesinger-Kofferanhänger
  • Wiesinger Fotoreisetagebuch zum Selbstgestalten (auf Wunsch)
  • Erinnerungsfoto nach der Reise als Andenken
  • Kleingruppe von max. 30 Reisegästen
  • € 20,- Gutschein pro Person für unser Bordbistro
  • gebundener Reiseführer
ca. 20° C

Kontakt

SCHWERTBERG
BFBS Reisebüro Wiesinger GmbH & Co KG
Schacherbergstraße 30
4311 Schwertberg
07262 62 550 (Fax 75)

LINZ
Schöner Reisen mit Wiesinger GmbH
Kaarstraße 1
4040 Linz
0732 73 33 88 (Fax 55)